Skip to content

„Hohes C“ überbringt am 6. Mai musikalische Grüße aus dem Kreis Plön nach Schöneiche

30. April 2017

Erstmalig tritt unser Chor „Hohes C“ beim Musikkfest Schöneiche bei Berlin auf. Schöneiche ist die Partnerstadt von Schwentinental, Ortsteil Raisdorf aus dem Kreis Plön und so überbringen wir zum Musikfest die musikalischen Grüße aus dem Kreis Plön nach Schöneiche. Unter der Leitung von Yvonne Crössmann mit musikalischer Unterstützung von Erik Kross und seiner Combo singt der Chor ein 45-minütiges Programm mit Jazz-, Gospel- und Popsongs.

Konzert im Andenken an Roland Reche am 6. Mai in Plön

27. April 2017

Am 15. März verstarb im Alter von 94 Jahren Roland Reche der langjährige Vorsitzende des Fördervereins der Kreismusikschule Plön. 
Roland Reches Bedeutung für die Kreismusikschule ist überragend. In einer Zeit, in der in Baden-Württemberg und in Bayern je 54 Musikschulen bestanden, im Raum Bremen-Hamburg-Schleswig-Holstein aber nur ganze sieben; als in Ungarn und Schweden eine Musikschule für etwa 25.000 Einwohner, in der Bundesrepublik Deutschland aber nur für 236.000 Einwohner zur Verfügung stand, gehörte Roland Reche 1974 zu den Gründungsmitgliedern vom „Verein Musikschule Kreis Plön e.V.“ 
Anfang 1975 begann der erste Unterricht an der neuen Musikschule. Innerhalb weniger Jahre wuchs die Musikschule auf über 1200 Schüler und der Kreistag fasste im Sommer 1978 den Beschluss die „Kreismusikschule Plön“ in eigene Trägerschaft zu übernehmen. In diesem Zusammenhang wurde 1978 der Gründungsverein zum Förderverein der Kreismusikschule. Der Vorsitzende dieses Vereins wurde für viele Jahre Roland Reche, der sich bis zuletzt immer unablässig für die musikalische Förderung von Kindern und Jugendlichen und die Belange der Kreismusikschule eingesetzt hat.
Die Kreismusikschule möchte die Bedeutung Roland Reches für die Kreismusikschule ganz besonders würdigen und lädt ein zum Konzert im Andenken an Roland Reche.
Das Konzert findet statt am Samstag den 6. Mai 2017 um 17 Uhr in der Aula am Schiffsthal in Plön. Es spielen Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte der Kreismusikschule Plön. Auf dem Programm stehen Werke von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Astor Piazzolla und anderen.
Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei.

„Musik ist Klasse Konzert“ in Plön

15. April 2017

Knapp 40 Kinder probten mit 11 Kolleginnen und Kollegen von Freitag bis Sonntag in der Akademie am See Koppelsberg und dem Gymnasium Schloss Plön unter Leitung von Erik Kross u.a. „Erste Plöner Musik“ und die „Zweite Plöner Musik“ und spielten sie in einem großartigen Abschlusskonzert am Sonntagnachmittag.
Die Kieler Nachrichten vom 11.4.2017 (Dirk Schneider) und Der Reporter vom 12.4.2017 (Lotta Schneider) berichteten über die Probenarbeit: Weiterlesen …

40 Kinder bei Ferienmusikfreizeit „Musik ist Klasse“ der KMS – Abschlusskonzert im Gymnasium Schloss Plön

5. April 2017

Von Freitag bis Sonntag 7. – 9. April kommen wieder fast 40 Kinder aus Plön und Ascheberg in der Akademie am See Koppelsberg zusammen, um unter dem Motto „Musik ist Klasse“ drei Tage lang gemeinsam zu musizieren und zu spielen. “Musik ist Klasse” ist innerhalb des Konzepts MusikLeben! des Verbandes deutscher Musikschulen ein Projekt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Rahmen des Programms “Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“. Die Kinder sind Teilnehmer dieses Projekts an der Schule Vogelsang in Ascheberg und der Breitenauschule Plön, das den Kindern seit ihrer Einschulung 2013 über ihre gesamte Grundschulzeit hinweg ermöglicht, ein Instrument zu erlernen und gemeinsam zu musizieren.
Nun erhalten sie zusätzlich an diesen drei Tagen Instrumentalunterricht in ihren Instrumenten Akkordeon, Gitarre, Klavier, Klarinette, Schlagzeug, Trompete, Violine, Violoncello, musizieren in kleineren und größeren Ensembles und bilden ein großes fast 40-köpfiges Orchester, das auch beim Abschusskonzert am 9. April um 15 Uhr auftreten wird.
Sie werden unterstützt durch Mitglieder des Junior-Orchesters, des KMS Pops Orchestras und des Räuberorchesters.
Zum Abschluss aller Musikfreizeiten, die wir in der gesamten Grundschulzeit mit diesen Kindern durchgeführt haben, steht jetzt ein großes Abschlusskonzert. Dieses Konzert wird am Sonntag um 15 Uhr in der Aula des Gymnasiums Schloss Plön stattfinden. Dort wird u.a. die gerade im PAN-Verlag erschienene „Erste Plöner Musik“ von Musikschulleiter Franz-Michael Deimling aufgeführt werden. Der Eintritt ist frei.

Preetzer Musikschultag am 1. April – jeder kann mitspielen

21. März 2017
Plakat Musikschultag 2017.jpg
Kein Aprilscherz: In diesem Jahr lädt die Kreismusikschule Plön am Samstag, 1. April, zu ihrem jährlichen Musikschultag ein. Ab 11 Uhr heißt es wieder Zuhören, Zuschauen und Mitmachen für Jung und Alt. In diesem Jahr findet der Musikschultag im Friedrich-Schiller-Gymnasium in Preetz statt.
Drei Besonderheiten gibt es in diesem Jahr:
1. das KMS Pops Orchestra lädt um 13 Uhr in einer öffentlichen Probe in der Aula zum Mitspielen ein. Jeder kann mitspielen. Die Noten können vorab in der Kreismusikschule per mail unter kms-pops-orchestra@kms-ploen.de oder Telefon 04522/747820 angefordert werden.

Weiterlesen …

Alle KMS-Schülerinnen kehren mit Preisen vom Landeswettbewerb zurück

20. März 2017

Nach ihrem erfolgreichen Start beim Regionalwettbewerb Jugend musiziert wurden alle fünf teilnehmenden Schülerinnen der Kreismusikschule Plön nun auch im Landeswettbewerb mit Preisen ausgezeichnet,  eine darf sogar im Juni beim Bundeswettbewerb in Paderborn antreten.
Savannah Lehmann und Maybritt Kiefer (beide Violine bei Ute Pauleit) erspielten sich in der Kategorie „Streicher-Ensemble, gleiche Instrumente“ in der Altersgruppe III 21 Punkte und erhielten einen zweiten Preis.
Mit 22 Punkten und einem zweiten Preis wurde Arnhild Kraus (Violine bei Isabel Morey) mit ihren Partnern John Fellows Morey, Anna Sophie Herrmann und Anna Louisa Ernst in der Altersgruppe IV ausgezeichnet. Weiterlesen …

Die Kreismusikschule Plön trauert um Roland Reche

18. März 2017

Roland Reche wurde 1922 in Kreuzburg in Schlesien geboren und verstarb am 15. März in Preetz. Er war Gründungsmitglied der Deutsch-Polnischen Gesellschaft, deren Vorsitz er von 1973 bis 1993 inne hatte. 1996 wurde er zum Ehrenbürger der Stadt Brzeg (früher Brieg) in Polen ernannt. In Plön hat er als Stadtrat und Bürgervorsteher gewirkt, auch in Plön ist Roland Reche zum Ehrenbürger ernannt worden. Am 20.03.2000 ist Roland Reche mit dem Verdienstorden des Landes Schleswig-Holstein ausgezeichnet worden. Weiterlesen …

%d Bloggern gefällt das: