Zum Inhalt springen

Klaviermeisterkurs am 7. Juni im Kulturforum Plön

29. Mai 2020

Nach dem erfolgreichen Klavier-Meisterkurs vom Oktober 2016 kommt die in Köln lebende, in Kroatien geborene Pianistin Ana-Marija Markovina am nächsten Sonntag zu einem zweiten Meisterkurs nach Plön. Ursprünglich war dieser Meisterkurs für Anfang Mai vorgesehen, musste wegen der Pandemie verschoben werden und findet jetzt am Tag der „Grünen Note“, am Sonntag, 7. Juni 2020 von 10 Uhr bis 20 Uhr im Kulturforum Schwimmhalle Schloss Plön statt.

Diesmal können 20 aktive Klavierschülerinnen und -schüler zugelassen werden und es können insgesamt 46 Personen (aktiv und passiv) teilnehmen. Zur Einhaltung eines Hygienekonzepts wird auf das Schutz- und Hygienekonzept der Kreismusikschule Plön, das auf der Webseite www.kms-ploen.de verfügbar ist, hingewiesen.

Bei mehr als 20 aktiven und insgesamt mehr als 46 (aktiven und passiven) Teilnehmenden versuchen wir, die Anmeldungen so zuzulassen, dass Schülerinnen und Schülern möglichst von allen Klavierlehrkräften berücksichtigt werden können. Die Anmeldungen müssen daher bis spätestens Donnerstag, 4.6.2020 erfolgen, die Zusagen erfolgen dann am Freitag, 5.6.2020 per eMail.

Jede zugelassene aktive Teilnehmerin und jeder zugelassene aktive Teilnehmer erhält mit der Zusagemail eine persönliche Unterrichtszeit. Wir gehen allerdings davon aus, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur zu ihrer persönlichen Unterrichtszeit anwesend sind, sondern auch die anderen Unterrichte verfolgen.

Als zweiten Teil des Klavier-Meisterkurses erhält jede aktive Teilnehmerin und jeder aktive Teilnehmer -wenn gewünscht- ca. 14 Tage später noch eine Online-Unterrichtsstunde bei Ana-Marija Markovina.

Anmeldung bitte bis Donnerstag, 4.6.2020 formlos an deimling@kms-ploen.de mit folgenden Angaben:

  • Vorname Name
  • eMail-Adresse
  • Alter
  • Ungefähre Unterrichtsdauer
  • Lehrkraft
  • Teilnahme aktiv oder passiv
  • und wenn aktive Teilnahme: ausgewähltes Stück

Da wegen der Pandemie lange Zeit kein persönlicher Unterricht möglich war, ist die Teilnahme jetzt kostenfrei.

Grüne Note 7.6.2020: Online-Konzert – Konzerte vor Altenpflegeheimen – Klaviermeisterkurs

29. Mai 2020

Seit 1993 veranstaltet die Kreismusikschule Plön jeweils am ersten Junisonntag ihre Grüne Note, die vielfältige Musikbeiträge in schöner Natur vereint. Auch in diesem Jahr findet am Sonntag, 7. Juni die Grüne Note – nun bereits zum 28. Mal – statt. Diesmal allerdings in abgewandelter Form.
Die Musikerinnen und Musiker der KMS spielen nicht wie gewohnt im Plöner Schlossgebiet, sondern vor dem Altenpflegeheim Ruhleben und dem AWO Service- und Wohnzentrum Schönkirchen live und in einem Online-Konzert. In Ruhleben erfreuen die Schülerinnen und Schüler von Nini Uebel und Margret Schicht die Bewohnerinnen und Bewohner des Altenpflegeheims. In Schönkirchen gibt das Ensemble „Marie en bloc“ von Alexandra Hoppe für die Bewohnerinnen und Bewohner des AWO Service- und Wohnzentrums ein Ständchen.
Für die Online-Konzert der Grünen Note sind so viele Beträge von Schülerinnen und Schüler zusammengekommen, dass es insgesamt drei Konzerte geben wird. Das erste Konzert startet am 7.6. um 11 Uhr und ist auf der Webseite der KMS verfügbar. Das zweite Konzert wird dann eine Woche später „ausgestrahlt“, am Sonntag 14.6. um 11 Uhr und das dritte Konzert am Sonntag 21.6. Alle Konzerte können jeweils ab 11 Uhr angesehen werden, sind allerdings nur für 24 Stunden verfügbar.
Als dritter Teil der Grünen Note wird der eigentlich für Anfang Mai geplante Meisterkurs Klavier mit der in Köln lebenden, in Kroatien geborenen Pianistin Ana-Marija Markovina im Kulturforum Plön stattfinden.

Einzelunterricht startet ab 4.5.20 wieder

1. Mai 2020

Laut Ersatzverkündung (§ 60 Abs. 3 Satz 1 LVwG) der Landesverordnung vom 1.5.2020 sind in § 7, 1 „Zusammenkünfte zur Wahrnehmung von Angeboten in Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich … untersagt. Der Einzelunterricht in Musikschulen ist zulässig.

Wir werden ab 4.5.2020 beginnen unter Einhaltung des Schutz- und Hygienekonzepts der Kreismusikschule Plön den Einzelunterricht schrittweise wieder zu ermöglichen. Dies geschieht zunächst mit einigen Unterrichtsstunden in den Fächern Gitarre, Violine, Viola, Violoncello, Schlagzeug, Klavier, Keyboard und Akkordeon im Plöner Prinzenhaus. Die Lehrkräfte, die dort unterrichten können, werden sich mit ihren Schülerinnen, Schülern und Schülereltern in Verbindung setzten und Unterrichtszeiten absprechen.
Ab 11.5.2020 ist der Unterricht auch in Räumlichkeiten der Lehrkräfte der Kreismusikschule Plön, die das Schutz- und Hygienekonzepts der Kreismusikschule Plön garantieren können, möglich. Sollten Sie diese Möglichkeit wahrnehmen wollen, sprechen Sie bitte Ihre Lehrkraft an und füllen Sie die Einverständniserklärung zum Musikschulunterricht in privaten Räumlichkeiten der Musikschul-Lehrkraft aus und schicken Sie sie an die Kreismusikschule Plön.

%d Bloggern gefällt das: