Skip to content

Stellenausschreibung: hauptamtliche Lehrkraft für elementare Musikpädagogik mit beliebigem Hauptfach – bevorzugt Blechblasinstrument

26. Januar 2018
Beim Kreis Plön ist im Amt für Schule und Kultur in der Kreismusikschule zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als
hauptamtliche Lehrkraft
für elementare Musikpädagogik
mit beliebigem Hauptfach – bevorzugt Blechblasinstrument – zu besetzen.
Aufgabengebiet:
– Grundstufenunterricht in der elementaren Musikpädagogik im gesamten Kreisgebiet
– Instrumentaler Einzel- und Gruppenunterricht in allen Bereichen vom frühinstrumentalen Unterricht bis zur Studienvorbereitung
Unsere Erwartungen:
– ein pädagogischer oder künstlerischer Hochschulabschluss oder eine vergleichbare Qualifikation ist Voraussetzung
– die Bereitschaft, gerne im Team zu arbeiten
– Erfahrungen in der Ensembleleitung sind von Vorteil
– Führerschein der Klasse 3 bzw. B und die Bereitschaft, den privateigenen PKW bei der Durchführung der genannten Aufgaben gegen Zahlung einer Kilometerentschädigung einzusetzen
Unser Angebot:
– ein Dauerarbeitsplatz im öffentlichen Dienst in Teilzeit (26/30 Jahreswochenstunden zuzüglich Ferienüberhang); eine Aufteilung auf zwei Stellen mit je-weils 13 Jahreswochenstunden zuzüglich Ferienüberhang ist möglich
– Entgelt nach Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
Die zu besetzende Stelle ist gleichermaßen für Frauen wie für Männer geeignet. Beim Kreis Plön besteht ein Frauenförderplan.
Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden im Rahmen der Regelungen des SGB IX vorrangig berücksichtigt.
Wir freuen uns über Bewerberinnen und Bewerber aller Nationalitäten.
Weitere Informationen über die Kreismusikschule Plön finden Sie unter www.kms-ploen.de.
Ihre Fragen beantwortet gerne der Leiter der Kreismusikschule, Franz-Michael Deimling, Tel. 04522-747820.
Sie fühlen sich angesprochen und erfüllen das Anforderungsprofil? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 16.02.2018 in Papierform an den Kreis Plön „Personalabteilung“ Hamburger Str. 17/18  24306 Plön.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Eingangsbestätigung versenden.

Jahreseröffnungskonzert am 27. Januar um 16.30 Uhr im Plöner Prinzenhaus

21. Januar 2018

Foto: Nico Herzog

Die Kreismusikschule Plön lädt ein zum traditionellen Jahreseröffnungskonzert am 27. Januar 2018 um 16.30 Uhr im Plöner Prinzenhaus. Wie in jedem Jahr bekommen hierbei vor allem die Jugend musiziert Teilnehmer der Kreismusikschule Plön eine Gelegenheit ihr Programm für den Wettbewerb öffentlich zu präsentieren. Es steht Musik von Johann Sebastian Bach, Robert Schumann, Edvard Grieg, Heitor Villa-Lobos und anderen Komponisten auf dem Programm. Sie werden Werke für Violine, Querflöte, Klavier und Gitarre in diesem Konzert hören.
Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Um Spenden zu Gunsten der Arbeit des Fördervereins der Kreismusikschule wird gebeten.


					

Gehörbildung – Musiktheorie – Musikgeschichte mit Erik Kross

8. Januar 2018

Der neue Kurs in Gehörbildung – Musiktheorie – Musikgeschichte findet montags 16.30 bis 18 Uhr im Musiktrakt des Gymnasiums Schloss Plön statt und wird vom Komponisten Erik Kross geleitet. Er dient besonders der Studienvorbereitung zur Aufnahmeprüfung an Musikhochschulen, steht aber auch allen anderen Interessierten offen, die ihr Musikverständnis und ihre Kenntnisse verschiedener Stile und Epochen vertiefen wollen. Es handelt sich nicht um reine Vorlesungen sondern um künstlerisch-praktische Übungen, außer Bleistift, Radiergummi und Notenpapier sollte ggf. auch das eigene Instrument nach Ansage mitgebracht werden.
Die behandelten Themengebiete bis Ostern 2018:
15.01.18 Fugen – Suiten, Barock
29.01.18
12.02.18 Sonatenhauptsatzform – Klassik
26.02.18
12.03.18 Liedbegleitung – Liedsatz – Romantik
26.03.18
09.04.18
23.04.18 Klassische Moderne

Welches Instrument passt zu mir? Antworten gibt es bei der Kreismusikschule Plön

3. Januar 2018
Bericht von Merle Schaack in den Kieler Nachrichten vom 11.1.2018

Bericht von Merle Schaack in den Kieler Nachrichten vom 11.1.2018

(Die Autorin des Artikels in den Kieler Nachrichten, Merle Schaack, hat als Kind selber einmal den Instrumentalen Orientierungsunterricht der Kreismusikschule Plön besucht.)

Viele Kinder möchten gern ein Instrument erlernen, wissen aber noch nicht so genau, welches Instrument es sein soll. Für alle Grundschulkinder gibt es daher seit 30 Jahren den Instrumentalen Orientierungsunterricht (IO) der Kreismusikschule Plön. Weiterlesen …

Konzert und die Preisverleihung des Kreismusikwettbewerbs 2017

23. November 2017

Am 22. November  fand im Plöner Prinzenhaus das Konzert und die Preisverleihung des Kreismusikwettbewerbs 2017 statt.  Der Wettbewerb bewegte sich, wie schon in den letzten Jahren, auf einem sehr hohen Niveau,  so dass 12 Preise vergeben werden konnten: 1. Preis mit Auszeichnung: Arnhild Kraus (Violine, Lehrkraft: Isabel Morey) Weiterlesen …

Best of Sören Sieg – 25 Jahre Afrikanische Kompositionen für Blockflöten im Prinzenhaus

29. Oktober 2017

Der Förderverein der Kreismusikschule Plön veranstaltet am kommenden Samstag ein besonderes Konzert im Plöner Prinzenhaus. Am 4.11. um 19 Uhr spielen das Ensemble Flûtes en bloc, Studierende der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und Gäste des Ensembles (Anette Bahe, Corinna Fröhlich, Ebba-Maria Künning, Anja Micheely, Barbara Niestroy, Alexandra Hoppe, Rosa Lord, Mona Wölfel, Anne Wollherr, Sören Sieg)
Das Blockflötenensemble „Flûtes en bloc“ mit Anette Bahe, Corinna Fröhlich und Ebba-Maria Künning wurde 1988 gegründet. Sein Repertoire umfasst Werke des Mittelalters, der Renaissance, des Barock sowie der Moderne und repräsentiert somit mehr als 600 Jahre Musikgeschichte. Das Ensemble widmet sich besonders der Interpretation neuerer Kompositionen aus den Bereichen Jazz, Blues und Pop. Ergänzend führt eine Moderation durch das Programm. Weiterlesen …

„Frisch gestrichen“ im Prinzenhaus

2. Oktober 2017

Unter der Überschrift „Frisch gestrichen“ findet am Mittwoch den 11. Oktober um 18:30 Uhr im Plöner Prinzenhaus ein Konzert mit Schülerinnen und Schülern der Kreismusikschule statt. Schülerinnen und Schüler der Muskschullehrkräfte Mareike Heyer (Violoncello), Gabi Hubrich (Violine), Katharina Koch-Böhmert (Blockflöte), Isabel Morey (Violine), Ute Pauleit (Violine) und Martin Stöhr (Violine) spielen Werke aus drei Jahrhunderten. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei.

%d Bloggern gefällt das: