Skip to content

Best of Sören Sieg – 25 Jahre Afrikanische Kompositionen für Blockflöten im Prinzenhaus

29. Oktober 2017

Der Förderverein der Kreismusikschule Plön veranstaltet am kommenden Samstag ein besonderes Konzert im Plöner Prinzenhaus. Am 4.11. um 19 Uhr spielen das Ensemble Flûtes en bloc, Studierende der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und Gäste des Ensembles (Anette Bahe, Corinna Fröhlich, Ebba-Maria Künning, Anja Micheely, Barbara Niestroy, Alexandra Hoppe, Rosa Lord, Mona Wölfel, Anne Wollherr, Sören Sieg)
Das Blockflötenensemble „Flûtes en bloc“ mit Anette Bahe, Corinna Fröhlich und Ebba-Maria Künning wurde 1988 gegründet. Sein Repertoire umfasst Werke des Mittelalters, der Renaissance, des Barock sowie der Moderne und repräsentiert somit mehr als 600 Jahre Musikgeschichte. Das Ensemble widmet sich besonders der Interpretation neuerer Kompositionen aus den Bereichen Jazz, Blues und Pop. Ergänzend führt eine Moderation durch das Programm. Weiterlesen …

„Frisch gestrichen“ im Prinzenhaus

2. Oktober 2017

Unter der Überschrift „Frisch gestrichen“ findet am Mittwoch den 11. Oktober um 18:30 Uhr im Plöner Prinzenhaus ein Konzert mit Schülerinnen und Schülern der Kreismusikschule statt. Schülerinnen und Schüler der Muskschullehrkräfte Mareike Heyer (Violoncello), Gabi Hubrich (Violine), Katharina Koch-Böhmert (Blockflöte), Isabel Morey (Violine), Ute Pauleit (Violine) und Martin Stöhr (Violine) spielen Werke aus drei Jahrhunderten. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei.

Klavierkonzert im Prinzenhaus

23. September 2017

Die Kreismusikschule Plön lädt zu einem Klavierabend in den Gartensaal des Plöner Prinzenhauses ein.
Am Mittwoch, den 27.09.2017 um 18.30 Uhr spielen die Schülerinnen und Schüler der Klavierklasse Larissa Heinke.
Die jungen Pianisten präsentieren ihr erarbeitetes Können in einem abwechslungsreichen Programm. Sie alle haben viel Spaß und Freude am Klavierspielen und teilen es gern mit. Es stehen Werke von Frédéric Chopin, Franz Schubert, Sergei Rachmaninoff, Aram Chatschaturjan und anderen auf dem Programm.
Der Eintritt ist frei.

Deutsch-Dänisches Junior-Orkester-Wochenende auf Fehmarn am 16. und 17. September

20. Juli 2017

Erstmalig organisieren die Kreismusikschulen Ostholstein und Plön sowie die dänische Musikschule in Guldborgsund ein grenzüberschreitendes Musikschulwochenende.  Zu diesem besonderen Musikevent sind Schülerinnen und Schüler der genannten Musikschulen im Alter zwischen 6 und 10 Jahren eingeladen. Neben Proben stehen ein spannendes Bewegungsangebot sowie gemeinsame Spiele mit auf dem Programm. Diese erste Veranstaltung ihrer Art soll den Startschuss zur Etablierung eines deutsch-dänischen „Junior-Orkesters“ bilden. Ganz besonders soll die Freude am gemeinsamen Musizieren sowie der sprachliche und kulturelle Austausch zwischen den Teilnehmenden gefördert werden. Bei einem gemeinsamen Abschlusskonzert wird den Eltern und Gästen das Erlernte präsentiert. Für dieses musikalische Event erhalten die Musikschulen eine großzügige EU-Förderung aus dem deutsch-dänischen Projekt „kultKIT„.

„Ausgetickt“ – Gelungene Musical-Aufführung mit den Schülerinnen und Schülern der Schule im Augustental Schönkirchen

14. Juli 2017

Eine kleine Fotostrecke von der Aufführung. (Fotos: Franz-Michael Deimling und Peter Reibisch)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

„Ausgetickt“ – Musicalaufführung am 13. Juli

12. Juli 2017

Im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Programms „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung“ hat die Kreismusikschule Plön in Kooperation mit der Schule im Augustental Grund- und Gemeinschaftsschule Schönkirchen das Musical „Ausgetickt? Die Stunde der Uhren“ einstudiert und führt es am Donnerstag, den 13. Juli um 17 Uhr im Konzertsaal der Kieler Musikschule auf. Der Eintritt ist frei.

Das Musical stammt von Gerhard A. Meyer & Gerhard Weiler und wurde von Erik Kross eingerichtet und instrumentiert.

Weiterlesen …

„Musik ist Klasse“ Konzerte in Schönberg, Schönkirchen und Plön

11. Juli 2017

Das Schönberger „Musik ist Klasse„ Projekt klang zum Schuljahresende mit einem Konzert in der vollbesetzen Aula der Grundschule an den Salzwiesen aus.
Rappelvolle Schulaula mit gut 100 Mitwirkenden auch in Schönkirchen: alle Instrumentengruppen der „Musik ist Klasse„-Kinder der Schule im Augustental Schönkirchen spielten am Endes des zweijährigen Projekts auf ihren Instrumenten kleine Konzertbeiträge u.a. die „Erste Plöner Musik“ mit Publikumsbeteiligung(!) und den „Tanz auf der Tenne“ aus „Sait‘ an Sait‘“.
In zwei kurzen Konzerten zeigten die 16 Kinder, die in den letzten vier Jahren bei „Musik ist Klasse“ an der Breitenauschule Plön mitgemacht haben was sie mittlerweile „alles drauf haben“: von Barockmusik mit Pauken über Smetana, Techno, Klaviersolostück, gemeinsames Singen mit den Zuschauern und drei Sätze aus der „Ersten Plöner Musik„. Gratulation an die 16 Kinder, die vier Jahre lang mitgemacht haben und jetzt so schöne Konzerte gespielt haben! Ein lesenswerter Bericht über das Projekt ist auch auf der Webseite der Breitenauschule zu finden.

%d Bloggern gefällt das: